logo navigation
05.04.2011Covadonga Verlag

Covadonga bei der Ronde

vlaanderen.jpgWährend Rudy Pevenage, wie Het Nieuwsblad meldete, zur Ronde van Vlaanderen als Gäste die Herren Jan Ullrich, Giovanni Lombardi und Helmut Lotti in seiner Heimatstadt am Fuße der berühmten Kapelmuur begrüßte, machte auch ein anderes Quartett infernale die flämischen Ardennen unsicher. Schon am Samstag nämlich war der Covadonga Verlag mit einer Abordnung zugegen. Die Autoren Matt Gelpe ("Laktatexpress") und Lars Terörde ("Barfuß auf dem Dixi-Klo") sowie Verleger Rainer Sprehe nahmen - moralisch und auch sonst bestens unterstützt von Andreas Beune ("Rennfahrerblut ist keine Buttermilch", "Did not finish") - am Vortag des Profirennens bei der Ronde für Wielertoeristen die 140er Mitteldistanz mit ihren dreizehn Hellingen unter die Räder. Die Bilanz der Mühe: Ein Riss in der Gabel und ein verlorener Mantelheber. Muskelkater, Glieder- und Rückenschmerzen. Kasseienbedingte Blasen an der Hand. Diverse belgische Waffel-, Bier- und Meeresfruchtspezialitäten. Ein rundum tolles Wochenende mit zwei aufregenden und eindrucksvollen Tage. Und natürlich das Foto oben.

Den nächsten gemeinsamen Auftritt der Herren gibt's im Spätsommer bei Rad am Ring zu bestaunen, wo dann Ulf Henning ("Dicker Mann auf dünnen Reifen") die Squadra komplettieren wird.



Kommentar schreiben

 Name
 E-Mail (wird nicht angezeigt)

Hinweis: Kommentare werden nicht direkt nach Absenden des Formulares angezeigt, sondern müssen durch den Absender oder Administrator freigeschaltet werden.

zurück zur Newsübersicht
Die StartseiteNachrichten - Neuerscheinungen - TermineDer Covadonga VerlagDas VerlagsprogrammDer RadsportmanagerDie Zitate-DatenbankKontaktinformationenBuch- & RadsporthandelZum Webshop