Rainer Sprehe

Radsport–Deutsch / Deutsch–Radsport

Kleiner Sprachführer für Rennradfahrer und Tour-de-France-Fans

 18,00

inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: vorbestellbar, Lieferung unmittelbar nach Erscheinen

Erscheinungsdatum: ca. Juni 2024

ca. 180 Seiten, 13,6 cm × 21 cm, Hardcover
ISBN 978-3-95726-092-5

Beschreibung

Der ultimative Sprachführer für Rennradfahrer und Radsportfans – und alle, die es werden wollen.

Dackelschneider, Relaisstationen, Sitzriesen. Flahutes in kurz-kurz, Puncheure, die ihr Bergbein finden, Kommissäre mit ä. Fahrer, die lutschen, am Horn ziehen, Kartoffeln jagen gehen, platzen und dem Mann mit dem Hammer begegnen. Kein anderer Sport kennt so viele verblüffende, fantasie- und geheimnisvolle Ausdrücke wie der Radsport. Seine Wortmächtigkeit und oft lyrischen Qualitäten verdankt er nicht zuletzt seinen historischen Wurzeln. Schließlich wurden die ersten Radrennen dereinst mit der Motivation aus der Taufe gehoben, um Zeitungen zu verkaufen – mit prächtig ausgeschmückten Geschichten über die Giganten der Landstraße.

Und so bietet jede Live-Reportage von der Grande Boucle, jede Fachsimpelei unter Profis und Hobbyfahrern heute ein Füllhorn wunderlicher Sprachausreißer, die den wahren Kenner giftig anschieben – aber Novizen oft hilflos stirnrunzelnd zurücklassen. Und darum legt der Covadonga Verlag nun den längst überfälligen Sprachführer vor: In 21 launigen Lektionen vermittelt »Radsport–Deutsch / Deutsch–Radsport« das Rüstzeug, um sich pannenfrei in der Radrennwelt zu verständigen und alle linguistischen Schlaglöcher sicher zu umkurven.

Wer sich fürs Rennradfahren interessiert, im Juli gern die Tour de France schaut und ein Faible für Sprache hat, wird dieses Buch verschlingen: Auf jeder Seite überrascht es aufs Neue mit amüsanten Redewendungen, wissenswerten Hintergründen und dechiffrierten Insider-Begriffen aus der Welt des Radsports. Und so beschert es auch all jenen, die glauben, das Velo-Vokabular bereits aus dem Effeff zu beherrschen, viele unvermutete Aha-Momente.

 

  • Der ultimative Sprachführer für alle, die sich für Radsport und Rennradfahren begeistern (möchten).
  • Eine schwungvolle Etappenfahrt, die in 21 augenzwinkernden Lektionen das Rüstzeug vermittelt, um sich pannenfrei in der Radrennwelt zu verständigen.
  • Ein kleines Sprach-Lexikon, das man wahllos aufschlagen und sich an den wissenswerten und amüsanten Entdeckungen erfreuen kann.
  • Viel mehr als nur ein Wörterbuch – auch eine Liebeserklärung an den Radsport, seine Helden und Marotten.

 

 

Der Autor:

Rainer Sprehe, Jahrgang 1971, ist Verleger des Covadonga Verlags, den er vor rund zwanzig Jahren gegründet hat. Seither hat sich er intensiv mit zahllosen Radsport-Büchern und -Manuskripten in verschiedenen Sprachen auseinandergesetzt. Schon seit etlichen Jahren sammelt er mit großer Begeisterung außergewöhnliche Radsportausdrücke – nicht nur bei seiner Tätigkeit als Lektor und Übersetzer, auch als aufmerksamer Zuhörer während der Live-Übertragungen von Giro, Tour & Co. oder am Rande von Radrennen und RTFs.